Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Imagining Imagination – Epistemology and Aesthetics of Visual Thinking

(mit der SVA – School of Visual Arts, New York City) eigenes Teilprojekt: “Embodied Fantasies” Das Forschungsprojekt Epistemology and Aesthetics of Visual Thinking arbeitet an der Entwicklung einer Theorie der Imaginatio und Fantasia und des ‚inneren, mentalen Bildes‘, die gemeinsam mit Partnern aus Neuro- und Kulturwissenschaft sowie Psychologie und Medienwissenschaft entwickelt wird und dessen genuin interdisziplinäre Grundlage ich kunstwissenschaftlich an Forschungsgegenständen der Gegenwartskunst und -theorie erörtere. Die Forschungsstudie Embodied Fantasies untersucht, wie – vornehmlich in künstlerischen Arbeiten - Phantasie und Imagination verkörpert werden, welche Episteme sie ausbilden, wie faktisch Phantasie ist und wie sich der Sinn für Bilder, der Bildsinn und der bildhafte Sinn beschreiben lassen.

Zentrumsleitung

Univ.-Prof. Dr.phil.

Sabine Flach


Sekretariat

Mag.

Ursula Winkler

Telefon:+43 316 380 - 2965

Kontakt

Zentrum für GegenwartsKunst

Harrachgasse 34, 1.OG, 8010 Graz

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.